Zum Abschied Mord! (2016)

Text und Regie: Mathias Schreve

Das große Finale der Krimitrilogie!
Seit nunmehr 40 Jahren ist Agatha Christie nun verstorben und noch immer kein würdiger Nachfolger für die „Duches of Death“ gefunden. Doch statt weiterhin auf eine würdige Thronfolge zu warten, beschließt der launische Butler/Gärtner die skurrilen Fälle von der Detektivin Inga Hellström zu verfilmen. Alle sind begeistert. Nur Inga weiß von nichts. Als es am Drehort auch noch zu einem Mord kommt, dauert es nicht lange und Inga selbst übernimmt das Ruder der Ermittlungen. Zusammen mit ihrer großen Liebe, dem Vorstadtgauner Sven, kämpft sie sich durch den schrulligen Alltag der Film- und Modewelt und bietet zu guter Letzt ihrer härtesten Konkurrentin die Stirn: sich selbst!
Seien sie Teil des großen Finales in Ingas letztem Fall.

„Krimi delikat“ versteht es, den Gaumen und die Nerven gleichermaßen zu kitzeln und zieht der schwedischen Krimikultur, trotz exquisitem Mehrgangmenü, sämtliche Zähne. Eine Kriminalkomödie mit jeder Menge tödlicher Liebe, Intrigen und politisch unkorrektem Scharfsinn. Gekrönt wird das Ganze durch einen beherzten Schuss Musik.

 

Ensemble und Besetzung

Ensemble:

Anna Oprei
Ypsi Ciupack
Jakob Fischer
Matthias Schreve

Technik und Abendleitung:
Anja Schröter, Jan Fuchsmann,

Regie und Text: Matthias Schreve

Premiere war am 28.10.2016 im City Hotel Cottbus

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner